Einzel- und Paarsitzungen

Die Kraft der Natur, gemeinsam mit psychotherapeutischen Methoden, kann auf eine leichte und unscheinbare Weise seelisches Leid lindern und auch Paare für neue Wege erwärmen, da sie sinnliche Nähe (wieder) spürbar macht. Die Natur bietet Raum zum Entspannen. Erst in diesem Zustand ist es oft möglich, sich neu zu erfahren und die Partnerin, den Partner oder auch andere unter einem neuen Blickwinkel wahrzunehmen. Neue Formen des Umgangs erschließen sich, eigene Grenzen werden erfahrbar und Lebensfreude und liebevolle Gefühle können sich (wieder) entwickeln.

Psychotherapie ist ein prozessorientiertes Verfahren und richtet sich nach den Bedürfnissen der Hilfesuchenden. Die Natur kann dabei punktuell oder kontinuierlich eine Rolle spielen. Einzelne oder Paare entscheiden im Einvernehmen mit mir, ob der geschützte Raum der Praxis oder die freie Natur für den Prozess passend ist.

Manche meiner Klient*innen fühlen sich so wohl im Wald, dass Sie fast bei jedem Wetter der Natur dem Vorzug geben. Besonders bei Paaren zeigen sich die positien Effekte unmittelbar. Paare kommen oft erst in Beratung, wenn der Stresslevel schon sehr hoch ist. Die Natur bietet Freiraum, um zu entspannen und in der eigenen Mitte anzukommen. Aus diesem Zustand heraus werden wichtige Veränderungsprozesse leichter möglich.

2022 © Erika Anna Brandstetter MSc | Impressum + Datenschutzerklärung